zeitarbeit 2

2. Station in einem Logistik Center der dhl billigfirma schnell von meiner Zeitarbeitsfirma gefunden daher ging es dann glaube ich mittwochs schon weiter. Gut war das mich dann eine Bekannte deren Kind ich schon beaufsichtigt habe mitgenommen hat und auch in meiner neuen Abteilung arbeitete.  Sie konnte mir viele fragen beantworten und die Schuhe hatte ich ja an der vorherigen stelle schon eingelaufen. Anfangs wurden wir von unserer Teamleitung mit verwaltet, die Schichten dauerten mindestens 6 Stunden und nach einer Weile bekam ich auch Spritgeld.

Im laufe der Zeit wurde es allerdings auch unschöner als dann eine Zeitarbeitsfirma die Personalplanung übernahm.  Ab da durfte man dann auch mal morgens noch warten ob man nicht doch noch gebraucht wird  (mir nur einmal passiert, mein Arbeitsvertrag sagte bis 9 Uhr und die haben teilweise bis kurz vor Schichtbeginn angerufen). Meine Zeitarbeitsfirma  hat mich immer fair behandelt nur die Zeitarbeitsfirma im LC war so planlos arschig. Und wahrscheinlich auch nur eingesetzt um den Betriebsrat auszubooten. Unter den Mitarbeitern wird kein Unterschied gemacht ob ZA oder oder festgestellt. 

Mittlerweile bin ich weg von der Zeitarbeit und direkt beim LC angestellt. Allerdings werden jetzt auch zeitarbeiter schon nach kurzer Zeit wieder weg geschickt und ich bin froh den Absprung geschafft zu haben. 
Das war jetzt eine sehr komprimierte Zusammenfassung. 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

zeitarbeit 1

Vorgeschichte 
Mann war selbständig ich mit den Kindern zuhause. Laden pleite Haus weg Hartz IV, Maßnahme im Bereich Lager Logistik ich, Mann Busfahrer. 
Hauptteil 
Nach Abschluss der Maßnahme Arsch  nicht hoch bekommen, vom Amt Pistole auf die Brust gesetzt bekommen Zeitarbeit zu machen und Auto gesponsort bekommen für den Weg.

Erste Station war dann ein Logistik Center das schon vorher einen total schlechten Ruf hatte. Für den Kunden für den ich eingestellt wurde war schon nach wenigen Tagen keine Arbeit mehr da.  Einzig gut war das kantinenessen da, sonst nur kommisionieren mit klemmbrett und Stift,  die Wege wurden vorher so aufgebaut das wir nur im Kreis laufen mussten und die Wagen füllen und abstellen mussten. Denken brauchte man nicht dafür. 

Innerhalb des LC (Logistik Center) Dann in eine andere Abteilung verschoben dort gesagt bekommen das ich zu langsam wäre und es sowieso nicht schaffe dann zurück in die alte Abteilung. Dann noch mal wieder zurück, die anderen Zeitarbeiter wurden auch immer weniger. An einem Freitag dann gerade Zuhause der Anruf meiner Zeitarbeitsfirma man hätte mich abgemeldet ich solle aber am Samstag noch mal kommen.

Danke also für jedes mal Brotdose zeigen beim raus gehen,  stramm stehen lassen ohne zu wissen was man angestellt hat, 2 Stunden Schichten,  Samstagsarbeit und grenzenlose Flexibilität meinerseits. 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

image

Eisblumen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Trauer und Solidarität

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Hochmut kommt vor dem Fall…

gnaddrig ad libitum

Neulich hatte meine Frau was auf den Herd gestellt und vergessen. Also zu garendes Essen und Wasser im Topf auf den Herd gestellt, die Herdplatte auf höchste Stufe gedreht, damit es schnell in Gang kommt, und war dann abgelenkt worden von einem Kind mit einem Problem. Als ich eine Weile später in die Küche kam, zischelte es leise aus dem Topf und es roch leicht angebrannt.

Also habe ich den Herd ausgeschaltet, das Zeug aus dem Topf gekippt, die dicke, festgepappte und unten etwas schwärzliche Schicht reichlich mit Wasser bedeckt und den Topf wieder auf den Herd und selbigen auf höchste Stufe gestellt, um das Angebrannte loszukochen. Durchaus

Ursprünglichen Post anzeigen 93 weitere Wörter

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Jahresrückblick

1 Haus verloren, Arbeit gefunden (beide!!) nicht mehr vom Amt abhängig.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Um 10!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen